Wahlen in Deutschland

Bundestagswahl: 22. September 2013

Gehen Sie wählen – auch im Ausland:

Die Bedienungsanleitung zur Briefwahl – kompakt, schnell, partei-neutral

Weniger als 5% der im Ausland lebenden Deutschen haben bei der Bundestagswahl 2009 gewählt. Die geänderte Gesetzeslage vom Dezember 2012 erlaubt nahezu jedem Deutschen im Ausland zu wählen. Lassen Sie Ihre demokratische Stimme nicht ungenutzt: Wählen Sie –  auch aus dem Ausland!

Hier erfahren Sie kompakt, partei-neutral und schnell alles zur Briefwahl – eine Bedienungsanleitung für die, die wenig Zeit haben. Werden Sie bis zum 15. August aktiv, um die Wahl nicht zu verpassen. Der dreifache Postweg, der hierfür erforderlich ist, muss eingeplant werden. Es ist aufwändig, aber es lohnt sich!

 

Wählen Sie SPD!

Die SPD wird Deutschland besser und gerechter regieren als CDU, CSU und FDP. Hier erfahren Sie warum. Eine gerechte Renten- und Steuerpolitik, die Abschaffung der Zwei-Klassen-Medizin, gleiches Geld für gleiche Arbeit für Frauen und Männer sowie Leiharbeiter und Festangestellte, eine effektive Bändigung der Finanzmärkte, eine moderne Bildungs- und Forschungspolitik, ein Europa, bei dem alle Staaten profitieren – auch zu Gunsten der Exportnation Deutschland – all das wird es nur mit der SPD geben. Das haben die letzten vier Jahre Regierungsversagen bewiesen.

Im Gegensatz zur Regierung setzt sich die SPD für die Deutschen im Ausland ein: Wir fordern ein Europa, dass nicht mehr Spielball der Finanzmärkte ist, ein Europa, das nicht kaputt gespart wird, sondern durch Investitionen und sinnvolle Restrukturierungen produktiver wird. Wir setzen uns auch für einheitliche, menschenwürdige Sozial- und Lohnstandards innerhalb von Europa ein. Hier finden Sie die europapolitischen Positionen von Sigmar Gabriel und Peer Steinbrück.

SPD International – die Vereinigung aller SPD Auslandsgruppen – wird die Belange der deutschen Bürger im Ausland innerhalb der SPD vertreten. Wir haben uns bereits 2012, im Rahmen der gesetzlichen Neuregelung der Wahl aus dem Ausland, für eine bessere Regelung stark gemacht. Und wir werden weiterhin am Ball bleiben: Wir kämpfen für eine einfachere und effizientere Wahl für die Deutschen im Ausland – mit Stimmenabgabeoption in den Botschaften und Konsulaten und Registrierung über das Internet statt umständlichem Postweg. Langfristig wollen wir ein Wahlverfahren – analog dem französischen – bei dem die Erststimme der Wähler im Ausland nicht entwertet wird, sondern durch Auslandswahlkreise erhalten bleibt. Wir kümmern uns auch um weitere Belange der Deutschen im Ausland, z.B. die unproblematische Übertragung von Rentenansprüchen beim Umzug ins Ausland oder Rückzug nach Deutschland. Die SPD-Gruppe in Brüssel hat zudem ein detailliertes Konzept zur künftigen Europapolitik ausgearbeitet.

 

 

 

 

Share:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • Reddit